Freitag, 23. August 2013

Alles eine Frage der Programmierung.

Wisst ihr, ich habe letztes Jahr Informatik dazu gewählt und das erste, was ich dort gelernt habe war, dass Computer dumm sind! Alles, was sie können, haben wir ihnen beigebracht und sie kennen nur eine einzige Sprache die zwei Befehle enthält „Strom-an“ oder „Strom-aus“ , ja oder nein, 0 oder 1, mehr nicht. Alles, was sie daraus machen ist Programmierungssache, davon abhängig, wie man sie eingestellt hat.
Aber mit folgendem Gedanken bin ich heute aufgewacht „ Menschen sind auch nur wie Computer!“, es gibt ganz genau zwei Entscheidungsmöglichkeiten im Leben, niemals weniger aber auch niemals mehr. Entweder ja oder nein, man tut etwas oder man tut etwas nicht. Daraus, aus diesen Millionen von „kleinen“ Ja-oder-Nein-Entscheidungen besteht unser Leben, unser Ich, daraus bilden sich Charakter und Zukunft, jedes Mal aufs Neue.
Der einzige Unterschied zwischen mir und einem Computer ist, dass der Computer zu Beginn seiner Programmierung alles, wirklich alles vorgegeben bekommt, jede seiner Entscheidung „Strom-an“ oder „Strom-aus“ wird vom Programmierer genauestens vorgegeben und ist er erstmal auf dem Markt bleibt er genau so wie er herausgegeben wurde. Ich allerdings bin mein eigener Programmierer und habe zwar zu Beginn ein paar Einstellungen und ein gewisses Maß an Zubehör mitbekommen, aber ich werde mein ganzes Leben lang in meiner eigenen Programmierung stecken, denn mit jeder Ja-oder-Nein-Entscheidung verändern sich meine Einstellungen.
Das einzige was wahrscheinlich weder Ich noch ein Computer beeinflussen können ist die aller letzte Entscheidung. Sterben & beenden oder Leben& weitermachen. Wir wie auch jeder Computer haben nur eine gewisse Garantie, eine ungefähre Zeitspanne von der man ausgeht, dass man sie überlebt, ohne genaues Sterbedatum.
Also alles, was ich heute morgen dachte war, wir sind alle wie Computer aber gleichzeitig unsere eigenen Programmierer, also los programmiert euch so oft ihr könnt von neuem, und überdenkt jede einzelne Ja-oder-Nein-Entscheidung, denn sie beeinflusst euer ganzes System , entscheidet bevor euch jemand die letzte Entscheidung abnimmt.

Ich bin jetzt im Urlaub, also bis in einer Woche ! 
xxx

Kommentare:

  1. Richtig gut geschrieben und SO wahr :)
    xx Mona

    AntwortenLöschen
  2. ja, dabei ist motivation eigentlich voll mein feind :D

    AntwortenLöschen